LKW im Anschnitt auf der Autobahn

Hoch hinaus mit Power unter der Haube – der LKW Führerschein Klasse C

Du brauchst beruflich oder privat mehr PS – oder schlichtweg mehr Masse? Wenn der Führerschein für Pkw und Motorrad für Deine Pläne oder Ansprüche nicht ausreicht, kannst Du in unseren Fahrschulen auch den LKW Führerschein der Klasse C machen. Diese Fahrerlaubnis berechtigt zum Führen der großen Lastkraftwagen. Als LKW-Fahrer:in trägst Du auf der Straße eine besondere Verantwortung gegenüber anderen Verkehrsteilnehmer:innen, daher gelten spezielle Voraussetzungen für die Fahrerlaubnis. Keine Panik: Gemeinsam wuppen wir nicht nur die 7,5 bis 12 Tonnen, sondern auch den Führerschein, den Du dafür benötigst.

Das darfst Du mit dem LKW Führerschein Klasse C fahren

  • große Lastkraftwagen über 3500 kg und ohne begrenzte zulässige Gesamtmasse
  • max. 8 Personen (außer Dir selbst) befördern
  • zusätzlichen Anhänger von maximal 750 kg ziehen

Das musst Du für den LKW Führerschein mitbringen

  • Mindestalter 21 Jahre (Es sei denn, Du befindest Dich in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf – dann kann die Altersbegrenzung auf 18 Jahre herabgesetzt werden.)
  • Vorbesitz des Führerscheins Klasse B
  • biometrisches Passfoto
  • Sehtest
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • medizinisches Gutachten über Deine physische und psychische Fähigkeit, einen LKW zu fahren
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung

Übrigens: Der LKW Führerschein wird immer nur für fünf Jahre erteilt. Dann musst Du eine Eignungsprüfung absolvieren, um eine Verlängerung Deines Führerscheins Klasse C zu erhalten.

Die Pflichtstunden für Deinen LKW Führerschein

Wie viele und welche praktischen Fahrstunden Du für den LKW Führerschein in Anspruch nehmen musst, hängt maßgeblich davon ab, welche Fahrerlaubnis Du aktuell besitzt.

  • Vorbesitz der Klasse B: 5x Überland, 2x Autobahn, 3x Nacht
  • Vorbesitz der Klasse C1: 3x Überland, 1x Autobahn, 1x Nacht
  • Gemeinsamer Erwerb von Klasse C und CE: 8x Überland, 3x Autobahn, 3x Nacht

Zusätzliche Fahrstunden sind je nach individuellem Lernfortschritt selbstverständlich jederzeit möglich.

Die Pflicht-Theoriestunden umfassen:
Du musst mindestens sechs Doppelstunden (á 90 Minuten) für den Grundstoff und zehn Doppelstunden für den spezifischen Zusatzstoff einplanen. Je nach vorhandener Fahrerlaubnis können die Vorgaben variieren. Sprich uns an – gerne klären wir Dich darüber auf.

Erste Hilfe, Sehtest & Passbild

Du kannst den notwendigen Erste-Hilfe-Kurs sowie den Sehtest auch in unseren Fahrschulen absolvieren. An jedem ersten Sonntag im Monat bieten wir die Lehrgänge bei uns an. An dem Tag machen wir auch direkt das Passfoto, sodass Du schnellstmöglich mit Deinem LKW Führerschein der Klasse C beginnen kannst.

Truck ist nicht gleich Truck – weitere Möglichkeiten in der Führerscheinklasse C

Neben der wichtigsten Führerscheinklasse für den Lastkraftwagen, der Klasse C (mit der Du fast alles fahren darfst), gibt es drei weitere Kategorien, die Du kennen solltest: Die Klassen CE, C1 und C1E. Hier einmal alle C-Klassen im Überblick:

LKW Führerschein der Klasse CE

Der LKW Führerschein der Klasse CE ergänzt Deinen vorhandenen Führerschein Klasse C. Damit darfst Du so ziemlich jeden LKW steuern – konkret bedeutet das: weder der LKW noch der Anhänger sind an eine zulässige Gesamtmasse gebunden – Du kannst auch Anhänger ziehen, die mehr als 7500 kg wiegen. Mitbringen musst Du hierfür einen gültigen LKW Führerschein Klasse C sowie ein Mindestalter von 21 Jahren.

LKW Führerschein der Klasse C1

Mit dem C1 Führerschein darfst Du kleinere LKW (bis 7,5 t) sowie einen Anhänger (bis max. 750 kg) steuern. Diesen LKW Führerschein kannst Du schon ab einem Mindestalter von 18 Jahren machen, sofern Du schon einen PKW Führerschein Klasse B besitzt. Zudem gelten wie bei anderen Führerscheinen alle üblichen Voraussetzungen und Grundqualifikationen als erforderlich.

LKW Führerschein der Klasse C1E

Du willst Deinen Klasse C1 Führerschein erweitern? Dann ist der LKW Führerschein C1E richtig: Damit wird Dir erlaubt, kleinere LKW von bis zu 7500 kg mit einem zusätzlichen Anhänger von mehr als 750 kg zu ziehen. Der Anhänger darf hier also mehr Gewicht auf die Waage bringen als beim C1 Führerschein. Aber aufgepasst: Die zulässige Gesamtmasse des Gespanns – also der Kombination von Lastkraftwagen und Anhänger – liegt bei maximal 12000 kg. Diesen Führerschein kannst Du mit 18 Jahren machen – vorausgesetzt, Du verfügst über einen C1 Führerschein.

DU FÄHRST noch Fahrrad?
Das ändern wir – meld Dich bei uns.